What we treat

Diseases and indications

Read more about the treatment of:

Back Pain: Effective Back and Muscle Therapy

Dear patients,
We are currently working on the translation of our website. Unfortunately, not all texts have been translated so far. Please excuse the inconvenience and check back soon!
Dr. Reinhard Probst

Rückenschmerzen: effektive Rücken- und Muskeltherapie

Rückenschmerzen sind in Deutschland zum Volksleiden Nummer 1 geworden. Früher be­lastete v. a. schwere körperliche Arbeit unsere Rücken, heute sind es vor allem un­günstige Körper­haltungen (z. B. am Schreib­tisch und Computer) oder auch durch Stress bedingte Verspannungen.

Häufig fehlt in der normalen Orthopädie­praxis die Zeit, den Patienten ausreichend zu unter­suchen. Stattdessen werden unsinnige Röntgen- oder MRT-Aufnahmen durch­geführt, die den Orthopäden auf die falsche Fährte führen. Dann werden Band­scheiben­vorfälle oder -vorwölbungen beschuldigt, obwohl Blockierungen, Muskelverspannungen mit Triggerpunkten und entzündeten Sehnen­ansätzen zu den jeweiligen Beschwerden führen. Operationen oder Kortison­injektionen sind fast nie sinnvoll!

Die richtige Kombination von Therapien führt meist zur schnellen Besserung akuter und chronischer Beschwerden. Hierzu verwende ich, je nach Patient und Beschwerdebild:

  • Chirotherapie
  • Golgi-Punkttherapie
  • Triggerpunkt-Behandlung
  • Massagen und Muskeldehnung
  • Neuraltherapie
  • Akupunktur

Lösung von Blockierungen durch Chirotherapie

Blockierung bedeutet, dass Gelenke, so verklemmt sind, dass sie sich nicht frei gegeneinander bewegen können. Typisch ist, dass sich dadurch angrenzende Muskeln reflektorisch verspannen und Massagen alleine nicht helfen können. Bei Problemen des unteren Rückens (LWS-Syndrom) liegt fast immer eine Blockierung des Ileosakralgelenkes vor. Dieses befindet sich zwischen Wirbelsäule und Becken und kann bei Störung starke Schmerzen im unteren Rücken, Hüfte und ins Bein ausstrahlend verursachen. Nicht selten werden vom Orthopäden fälschlicherweise vorgefallene Bandscheiben beschuldigt und sogar zu Operationen geraten. Wer erlebt hat, wie so genannte „Bandscheibenvorfälle“ durch einen entsprechenden Griff innerhalb von Sekunden verschwinden, verliert den Glauben in die kon­ventionel­le Orthopädie.

Golgi-Punkt-Therapie

Die Golgi-Punkt-Therapie ist die effektivste Methode, um Muskeln zu entspannen. Golgi-Punkte (sprich: goldschi) sind Areale in den Ansätzen und Ursprüngen der jeweiligen Muskeln. Dort messen Sensoren die Muskelspannung. Wird ein Golgi-Punkt kräftig gedrückt, misst der Sensor fälschlicherweise eine massive Überspannung der Muskulatur und der Muskel lässt reflektorisch locker. Auf diese Weise lässt sich prinzipiell jeder verspannte Muskel des Körpers entspannen. Besonders wichtig ist das im Schulter-Nacken-Bereich, wo Verspannungen zu Schulter-, Nacken-, Kopf- und sogar Gesichtsschmerzen führen können.

Triggerpunkt-Behandlung

Sind Punkte im Muskelbauch, die lokal schmerzhaft sind und nicht nur in um­grenzende Areale ein-, sondern sogar in weiter entfernte Gebiete ausstrahlen können. Triggerpunkte können gedrückt, massiert oder mit Injektionen (z.B. Procain, DMSO) behandelt werden. Ein typischer Triggerpunkt befindet sich z.B. im Schulterblattbereich. Er kann in den vorderen Oberarm ausstrahlen und Schulter­probleme vortäuschen. Nicht selten spritzen inkompetente Orthopäden Kortison ins Schultergelenk oder operieren gar die Schulter: eine Arthrose des Gelenkes ist damit vorprogrammiert.

Massagen und Muskeldehnungen

Erst nachdem Blockierungen gelöst, die Muskeln entspannt und Triggerpunkte behandelt sind, ist eine Massage effektiv. Sie dient der Durchblutung und Re­generation der Muskeln. Dafür setze ich nicht nur die Hände sondern auch Schröpf­köpfe ein, die besonders effektiv die Durchblutung und den Lymphabfluss fördern.

Neuraltherapie

Mit gezielten Injektionen von Procain, DMSO oder auch Traumeel werden Trigger­punkte oder lokale Schmerzpunkte effektiv behandelt, wenn dies zusätzlich nötig ist. Meistens lässt sich dadurch der Behandlungserfolg beschleunigen oder intensivieren.

Akupunktur

Nach der manuellen Behandlung des Rückens, ist Akupunktur effektiv, den Patienten insgesamt zu entspannen und die Behandlung auch dauerhafter wirksam werden zu lassen. In großen Studien hat sich Akupunktur z.B. bei Schmerzen des unteren Rückens als dreimal effektiver erwiesen, als die schulmedizinsche Therapie mit Schmerzmitteln, Massagen und Krankengymnastik.
Lesen Sie mehr: Einführung in die Chinesische Medizin (PDF)